Zentralasien | Uzbekistan | ab 35+ | 50+

1.Tag Ankunft in Taschkent

Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Auf dem Weg erfahren Sie schon die ersten Informationen über Usbekistan und Hauptstadt Taschkent, welches Stolz der Usbeken ist.

02. Tag Taschkent

Tour zwischen Moderne und Antike in Taschkent. Frühstück im Hotel. Danach ist die Fahrt zum Komplex Hazrati Imom, ein religiöses Zentrum, das aus der Moschee Juma (Freitagsmoschee), Medresse arakchan und Mausoleum Al-Kaffal Schaschi mit dem Kuranbuch aus dem 7. Jh. besteht. Entdecken Sie, was man Leute in Usbekistan essen, verkaufen und verbrauchen. Dies alles können Sie im Bazar Chorsu, einer der größten Märkte in Zentralasien erkunden. Der nördliche Teil des Bazars, wo sich die Handwerker befinden und Ihre Produkte verkaufen, lässt Sie erstaunen, weil sie mit alten Traditionen handwerken und viele Sachen, die Sie dort finden, sind die Handarbeite. Besuchen Sie danach die Medresse Kukeldasch. Die Medressen waren früher von großer Bedeutung, weil diese einzige Orte waren, wo man studieren konnte. Hier bekommen Sie den Eindruck, wie man früher studiert und als Student gelebt hat. Mahlzeiten. (F/M)

03. Tag Nukusum

Karakalpakische Kultur und Stadt erkunden. Transfer zum Flughafen, um den Flug nach Nukusum 07.10 Uhr zu erreichen. Frühstück am Board. Ankunft um 08.55 Uhr. Nach dem Check-in im Hotel besuchen Sie ein legendäres Museum Savitskiy, eine Sammlung vom russischen Avantgarde, welche Ihnen die Kultur der letzten Jahrzehnte erzählt. Danach laufen Sie durch karakalpakischen Bazar, wo immer laut und lebhafte Atmosphäre herrscht. Die karakalpakische Küche in einem Restaurant wird für Sie mit nationalen Gerichten den Tisch decken. Am Nachmittag fahren Sie nach Xujayli (15 Kilometer entfernt von Nukus), wo Sie den Komplex Mizdakhanund dazu gehöriges Friedhof. In breiter Steppe und Sonnenuntergang führen wir die Rückfahrt nach Nukuszurück. Mahlzeiten (F/M).

04. Tag Ayazkala

Erleben Sie Nomadenleben in Ayazkala. Danach fahren Sie Richtung Osten nach Ellikkala, wo Ihr  urtenlagersich befindet. Ellikkalabewahrt die Burgen aus der Antike. Ayazkalaübersetzt man fünfzig Burge. Sie besuchen davon die bekanntesten Ayazkala, kleines Kirkkizkala und großes Kirkkizkala. Nachdem gemeinsames Mittagessen fahren wir zum Ayazkalasee, wo Sie mir den Fischer angeln und nach Ihrer Wünsche schwimmen können. Nach schönes Nachmittag in der Natur kochen Sie zusammen mit dem freundlichsten Koch der Welt die nationale karakalpakische Essen Beshbarmaq, Barak, Shurpa. Für die Gäste, die gerne Kamele reiten wollen, stehen 2 Kamele zur Verfügung. Gemütliches Abendessen am Lagerfeuer. Übernachtung in den Jurten. Hinweis: In der Wüste kann es abends frisch werden. Leichte Jacken bitte mit sich nehmen. In jeder Jurte können bis 8 Personen untergebracht werden. Einzelne Übernachtung kann nur bei Gelegenheit organisiert werden. Die Jurten verfügen 4 WCs und 3 Duschen, die sich außerhalb der Jurten befinden. Mahlzeiten (F/M/A).

05. Tag Chiwa

Stadtmuseum Chiwa entdecken. Nach dem Frühstück fahren Sie nach antiken Chiwa. Check-in im Hotel. Märchenhafte Stadt ist mit Mauer umgeben und sehr reich an den historischen Denkmälern. Ein Rundgang führt uns zu beeindruckenden Palästen, Moscheen, Mausoleen und Medressen: Mittagsmoschee -Pahlavan Mahmud Mausoleum -Muhammad Rahimchan Medresse – Komplex Islam Chodscha -Minarett Kalta -Muhammad Aminchan Medresse. Mahlzeiten (F/M).

6. Tag Buchara

Entlang Kizilkumwüste nach Oasenstadt Buchara. Nach dem Frühstück fahren Sie nach Buchara.  Unterwegs entdecken Sie die wilde Natur der Wüste. Ankunft am späten Nachmittag. Check-in im Hotel. Spaziergang durch die Stadt. Mahlzeiten (F/M).

7. Tag Buchara

Islam authentisch in Buchara erleben. Die Tour durch Altstadt beginnen wir mit dem Mausoleum der Samaniden, das aus dem 9. Jahrhundert stammt und als das älteste Denkmal Zentralasiens zählt. Der Rundgang geht weiter durch die Altstadt Bucharas, die Sie zu der Reise in die Mittelalter führt: Bolohauz Moschee-Ark Citadelle-Poi-Kalyan Platz-Kuppelmarkt, die aus der Zeit der Seidenstraße stammt.-Medresse Ulugbek und Abdulazizchan-Lyabi Hauz Platz, der mit den Medressen umgeben ist und bei allen beliebt ist, weil die Kühle von dem Teich im Zentrum des Platzes im Sommer einen Genuss schafft. Mahlzeiten (F/M).

8. Tag Samarkand

Fahrt nach Samarkand mit einem Stopp in Loisch. Heute fahren Sie zu legendärer Stadt Samarkand los. Unterwegs entdecken Sie noch die alten Sardoba, welche in den Zeiten von der Seidenstraße als Wassertank diente. Daneben entdecken Sie noch die Ruinen der alten Karawansarei, Gästehaus für Kaufleute mit Karawanen. Unterwegs, 60 Kilometer entfernt vom Samarkand besuchen Sie in Loisch eine typische usbekische Familie, mit der Sie zusammen kochen, das Dorf besichtigen und mit Einheimischen in Kontakt treten können, (nur auf usbekisch) um die Lebensart der Dörfer mit einfacherer Art und Wiese kennenzulernen. Freundliches Mittagessen mit der Familie. Ankunft am späten Nachmittag. Check-in im Hotel. Mahlzeiten (F/M).

9. Samarkand

Samarkand-Perle des Orients. Entdecken Sie die Perle des Orients -Samarkand, die einen magischen Namen erinnert. Besuch im blau goldenen Mausoleum Gur-i-Amir -Mausoleum von Tamerlan, der Nationalheld der Usbeken. Danach gehen wir weiter zum Registan-Platz. Das Ensemble besteht aus drei Medressen:b Ulugbek Medresse ,Sherdor Medresse und Tillakori Medresse (vergoldet).Seit Jahrhunderten war der Registan-Platz das Zentrum Samarkands. Das Wort „Registan“ bedeutet „Sandplatz“. In frühen Zeiten floss an dieser Stelle ein Fluss, bevor hier die erste Medrese gebaut wurde. Die Jahre vergingen, der Fluss trocknete aus und hinterließ eine Menge Sand. Als die erste Medrese im Jahrhundert errichtet war, fanden auf diesem Platz alle Paraden, Festivals und Feiertage statt. Auch der Sonntagsbasar hatte hier seinen Platz. Begeistern Sie sich auf einen atemberaubenden Blick auf Bibi Khanum Moschee, die größte Moschee von seiner Zeit in dem ganzen Zentralasien war. Daneben befindet sich der Bazar Siab, der mit seinen vielfaltigen Farben Sie zum Träumen bringt. Mahlzeiten (F/M).

10. Tag Samarkand

Highlights Samarkands erleben. Besuchen Sie danach die Nekropole Schohi-Zinda, die sich in einem Friedhof befindet. Danach besichtigen Sie das Museum Afrosiab, wo Sie über die uralte Geschichte des Samarkand erfahren. Vor dem Abendessen besuchen Sie noch das Observatorium Ulugbek, welches sehr interessante Geschichten hat und in seiner Zeiten sehr wichtig für Astronomie war. Danach ist der Besuch des Mausoleums Doniyor (Heiliger Daniel). Um die Eindrücke von der Umgebung der Stadt zu bekommen und um die Herstellung der alten Samarkander Papier zu erfahren, fahren Sie zu dem Ort Koni-Gil (6 Km entfernt vom Zentrum), wo Sie einen alte Papierwerkstatt besuchen, das immer noch mit alten Technologien und Methoden arbeitet. Danach ist die Fahrt nach Taschkent. Mahlzeiten (F/M).

11. Abreise

Heute heißt es Abschied zu nehmen. Abschied von Usbekistan und Ihrer Reisegruppe. Transfer zum Flughafen.

  • 10 Nächtigungen  je nach Wahl im halben Doppelzimmer oder Einzelzimmer
  • Verpflegung laut Programm
  • Inlandsflug Taschkent – Nukus
  • Transfers in klimatisierten Minibus oder Fahrzeugen
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Leistungen die nicht erwähnt wurden
  • Trinkgelder, Wäscherei, Telefongebühren, Getränke
  • Visa
  • Impfungen
  • Reiseliteratur
  • Storno- und Krankenversicherung

Änderungen vorbehalten.

Mindestteilnehmer 10 Personen.
Zimmerkategorie jeweils „Standard“  gegen Aufpreis buchen wir gerne eine höhere Zimmerkategorie für Sie.

 

Stadt

Hotelname

Kategorie

TaschkentIchan Oala4*
NukusJipek loli3*
ChiwaEuroasia3*
BucharaModarixon4*
SamarkandZilol Baxt3*

 

Änderungen vorbehalten.

Einreisevorschriften und Visum

Die aktuellen Visabestimmungen können bei folgenden Botschaften abgerufen werden:
Botschaft Usbekistan Österreich

Botschaft Usbekistan Schweiz

Botschaft Usbekistan Deutschland

Für die Einhaltung der Visumvorschriften sind Sie selbst verantwortlich.

Impfungen

Welche Impfungen vorzunehmen sind, ist abhängig vom aktuellen Infektionsrisiko vor Ort, von der Art und Dauer der geplanten Reise, vom Gesundheitszustand, sowie dem eventuell noch vorhandenen Impfschutz des Reisenden. Da im Einzelfall unterschiedlichste Aspekte zu berücksichtigen sind, empfiehlt es sich immer, rechtzeitig (etwa 8 Wochen) vor der Reise eine persönliche Reise-Gesundheits-Beratung bei einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt oder Apotheker in Anspruch zu nehmen.

weitere Reiseinformationen

Außenministerium Österreich
Auswärtiges Amt (Deutschland)
Eidgenössisches Department für auswärtige Angelegenheiten EDA (Schweiz)

zur Reiseanmeldung

Reisecode: 23USSE

0,00

Usbekistan – Seidenstrasse mit Chiwa 11 Tage / ab 1.399,- 

Reisetermin 35 – 49 Jahre *

Reisetermin ab 50 + *

Flug *

Flüge ab|bis Österreich in Economy Klasse gibt es p. P. ab 520 €. Gerne buchen wir den passenden Flug vom gewünschten Abflughafen zu tagesaktuellen Preisen für Sie. Buchungsgebühr pro Flugticket 45,- Euro

Reiseversicherung *

AGB’s *