Kaukasus | Armenien | ab 35+ | 50+

1.Tag Ankunft

Ankunft am Flughafen von Zvartnots. Empfang durch die örtliche Reiseleitung, Transfer und Übernachtung im Hotel.

2. Tag Stadtrundfahrt Jerewan

Frühstück im Hotel. Stadtrundfahrt rund um Jerewan. Wir besuchen am Republik Platz das Historische Museum, wo wichtige archäologische Sammlung aus der steinernen Zeit bis zum Mittelalter ausgestellt ist. Vor dem Museum finden Sie, die sogenannten singenden Fontänen. Besuch von Tsitsernakaberd Mahnmal Park und Museum  gewidmet den Opfern des Genozids 1915. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel in Jerewan. Mahlzeiten (F/A)

3.Tag Etschmiatsin – Zvartnots – Brandy Fabrik

Heute fahren Sie zum Kloster Etschmiatsin. Sie besuchen die Schatzkammer, wo Hauptreliquien der armenischen apostolischen Kirche aufbewahrt sind. Auf der Rückfahrt nach Jerewan machen wir einen Halt   bei den Ruinen des Tempels Zvartnots (UNESCO) die Perle der Architektur des 7. Jhs. Besuch der legendären Brandy Fabrik in Jerewan. Armenien ist weltweit berühmt durch seine Brandy, dieses außergewöhnliches Alkoholgetränk hat die Ehre dank seiner hohen Qualität ofiziell den Namen „Cognac“ zu tragen. Ein Besuch einer Brandy Brennerei steht bevor. Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung im Hotel in Jerewan. Mahlzeiten (F/A)

4.Tag Chor Virap – Noravank – Goris

Fahrt zum Kloster Chor-Virap. Es befindet sich im Ararat-Tal dem biblischen Berg Ararat gegenüber, mit dem die Arche Noah eng verbunden ist. Die Bedeutung des Klosters ist auf Gregor den Erleuchter zurückzuführen, der das Christentum in Armenien einführte und als der erste armenische Katholikos gilt. Weiter geht es zum Kloster Noravank – ein großes religiöses und kulturelles Zentrum. Es ist 122 km von Jerewan entfernt und befindet sich in einem unzugänglichen Ort in der gesamten beeindruckenden Natur. Weiterfahrt nach Goris. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Goris. Mahlzeiten (F/A)

5.Tag Goris – Tatev – Khndzoresk – Jeghegnadzor

Nach dem Frühstück fahren wir nach Tatev. Nehmen Sie die längste Seilbahn in der Welt (5.7km), genannt “Flügel von Tatev”. Die Seilbahn führt uns zum mittelalterlichen Kloster Tatev (UNESCO), was im Dorf Tatev in dem Bezirk Sjunik liegt. Die Fahrt mit der 5,75 km langen Luftseilbahn dauert ca. 11 Minuten. Das Kloster Tatev, das ein architektonisches Meisterwerk. Weiterfahrt nach Khndzoresk, die ein Höhlendorf ist, und es gibt dort viele alte Siedlungen, die gerade darauf warten, entdeckt zu werden. Sie werden sehen, dass viele der Höhlen von Männer gehauen sind und dass sie als Häuser der Menschen galten (Auf Wunsch kann man in Khndzoresk 1- 2 Stunden Wanderung machen). Weiterfahrt nach Jeghegnadzor. Abendessen und Übernachtung in Privatunterkunft in Jeghegnadzor. Mahlzeiten (F/A)

6.Tag Jeghegnadzor – Selim Pass – Sevan See – Dilijan

Fahrt zum Sevansee über dem Selim Pass mit dem Besuch der Karavanserei. Die Selim Karavanserei war in 1332 vom Prinzen Kesar Orbelian gebaut, laut einer Inschrift auf armenisch und arabisch, war es eine wichtige Handelsroute auf der berühmten Seidenstraße. Weiterfahrt zum Firedhof Noratus mit den Kreuzsteinen. Fahrt an den Sevansee. Dieser riesige See, der bis zu 5% der Fläche Armeniens beträgt, ist etwa 2.000 Meter über dem Meeresspiegel und ist der zweite höchste Süßwassersee der Welt. Es ist nicht nur der größte Süßwassersee Armeniens, sondern auch der größte des Kaukasus. Fahren Sie in die Stadt Dilijan, eine der berühmten Kurorte Armeniens. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Dilijan. Mahlzeiten (F/A)

7.Tag Dilijan – Garni – Geghard

Die Leute sagen: „Hätte Paradies Berge, Wälder und Mineralquellen, wäre es wie Dilijan“. Die natürliche Schönheit von Dilijan ist so, dass es auch „Die kleine armenische Schweiz“ benannt wird. Stadtrundgang in dem alten Stadtviertel der Stadt mit den erhalten gebliebenen Häusern. Fahrt zum Tempel Garni. Der heidnische Tempel Garni ist ein malerisches Denkmal aus der hellenistischen Zeit und ein beeindruckendes Stück der alten armenischen Architektur. Mittagessen in Garni, wo Sie Gelegenheit haben, den armenischen nationalen Brotbackprozess „lavash“ -und Barbique im U-Herd genannt „tonir“ zu beobachten. Nordöstlich von Garni, oberhalb der Schlucht des Flusses Azat, liegt ein prächtiges Denkmal der mittelalterlichen armenischen Architektur – das Kloster Geghard, eingetragen in die (UNESCO). Rückfahrt nach Jerewan. Abendessen in einem Restaurant. Mahlzeiten (F/M/A)

8.Tag Abflug

Heute heißt es Abschied zu nehmen. Abschied von Kaukasus und Ihrer Reisegruppe. Transfer zum Flughafen.

  • Linienflug von Wien nach und zurück, oder gegen Aufpreis ein Abflughafen Ihrer Wahl
  • 7 Nächtigungen  je nach Wahl im halben Doppelzimmer oder Einzelzimmer
  • Verpflegung laut Programm
  • 0.5 l Mineralwasser pro Tag / Person
  • Transfers in klimatisierten Minibus oder Fahrzeugen
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Leistungen die nicht erwähnt wurden
  • Trinkgelder, Wäscherei, Telefongebühren, Getränke
  • Visa
  • Impfungen
  • Reiseliteratur
  • Storno- und Krankenversicherung

Änderungen vorbehalten.

Mindestteilnehmer 12 Personen.
Zimmerkategorie jeweils „Standard“  gegen Aufpreis buchen wir gerne eine höhere Zimmerkategorie für Sie.

 

Stadt

Hotelname

Kategorie

JerewanAni Plaza 4*
GorisMirhav3*
Jeghegnadzor Privatunterkunft
DilijanHotel Paradies4*

 

Änderungen vorbehalten.

Einreisevorschriften und Visum

Die aktuellen Visabestimmungen können bei folgenden botschaften abgerufen werden:
Botschaft Armenien Österreich

Botschaft Armenien Schweiz

Botschaft Armenien Deutschland

Für die Einhaltung der Visumvorschriften sind Sie selbst verantwortlich.

Impfungen

Welche Impfungen vorzunehmen sind, ist abhängig vom aktuellen Infektionsrisiko vor Ort, von der Art und Dauer der geplanten Reise, vom Gesundheitszustand, sowie dem eventuell noch vorhandenen Impfschutz des Reisenden. Da im Einzelfall unterschiedlichste Aspekte zu berücksichtigen sind, empfiehlt es sich immer, rechtzeitig (etwa 8 Wochen) vor der Reise eine persönliche Reise-Gesundheits-Beratung bei einem reisemedizinisch erfahrenen Arzt oder Apotheker in Anspruch zu nehmen.

weitere Reiseinformationen

Außenministerium Österreich
Auswärtiges Amt (Deutschland)
Eidgenössisches Department für auswärtige Angelegenheiten EDA (Schweiz)

zur Reiseanmeldung

Reisecode: 13ARAH

Kostenlos!

Rundreise – durch das wilde Kaukasus8 Tage / ab 777,- 

Reisetermin 35 – 49 Jahre *

Reisetermin ab 50 + *

Flug *

Flüge ab|bis Österreich in Economy Klasse gibt es p. P. ab 520 €. Gerne buchen wir den passenden Flug vom gewünschten Abflughafen zu tagesaktuellen Preisen für Sie. Buchungsgebühr pro Flugticket 45,- Euro

Reiseversicherung *

AGB’s *